WeißstorchAlljährlich nimmt das NABU-Artenschutzzentrum ca. 2.000 Tiere in ca. 180 verschiedenen Arten auf um sie zu pflegen und - wenn heimisch - wieder in die freie Wildbahn zu entlassen. 700 - 800 Tiere stammen hiervon aus dem Landkreis Gifhorn. Bei einer nicht geringen Anzahl von Pfleglingen handelt es sich um Jungtiere, deren Pflege sehr zeitaufwendig und kostenintensiv ist. Mit dem letztjährigen Wegfall der Zivildienststellen gingen so auch Mitarbeiter im Tierpflegebereich verloren!

Um dieses personelle Defizit etwas auszugleichen, hat sich die Landkreis Gifhorn Stiftung auf Antrag des Förderkreises des NABU-Artenschutzzentrums Leiferde e. V. dankenswerterweise entschlossen, ab Mitte dieses Jahres die Kosten für eine Ausbildungsstelle im Tierpflegebereich des NABU-Artenschutzzentrums in Höhe von 10.000 € jährlich, zu übernehmen.

Die Mitarbeiter und Pfleglinge sagen jetzt schon einmal „Herzlichen Dank“ und freuen sich sehr über die Unterstützung!

weitere Infos: NABU - Artenschutzzentrum Leiferde